Beim zweiten TC in Medraz war eine Kombination aus Kraft, OL-Technik und Spritzigkeit gefragt, um die Bahnen optimal ablaufen zu können: Im ersten Abschnitt war vor allem Kraft gefordert, um die Höhenmeter zum Teil in der direkten Falllinie und fast auf allen Vieren zu bewältigen. Im Mittelteil konnten dann höhenliniensichere Läufer*innen punkten. Im Schlussteil endlich ein spritziger, fast Stadtlauftempo ermöglichender Abschluss zurück zum CC. Bernt ist es also gelungen, für jeden Typ Läufer*in etwas Passendes einzubauen. Glücklich die Allrounder! Neben der OL-Herausforderung bleibt von diesem TC vor allem die angenehme Atmosphäre rund um das Cafe Denifl in Erinnerung: bestens versorgt mit Lagerungsmöglichkeit und Labe war auch nach dem Wettkampf keine Rede von sofortigem Aufbruch, sondern es ergab sich ein gemütlicher Ausklang beim Plaudern und sich Austauschen.

Fotos von Thomas auf Flickr

Barbara

One Reply to “Kraft – Technik – Tempo: Der 2.TC im Stubai”

  1. Großes Dank an Bernt und seinem Team für diesen Wettkampf. Die Bahnlegung war wirklich schräg, im Sinne von einseitig geneigtem Gelände, welches die kurze Luftdistanz zu einer super Herausforderung gemacht hat. Leider schaffen wir es in Tirol immer noch nicht (wie zum Beispiel in Salzburg), dass Wettkampfzentrum so zu legen, dass es Duschmöglichkeiten gibt…. der Fußballplatz wäre ja nicht weit entfernt gewesen… es wäre m.M.n.eine enorme Aufwertung für unseren Sport, wenn wir das in Zukunft hinbekommen könnten!

    Lg Aaron 🙂

Schreibe einen Kommentar